Kontakt Impressum Team Presse
Check out the Latest Articles:

Eigentlich verdient Yoann Lemoine sein Geld als Regisseur, Illustrator und Fotograf. Begegnet ist er mir aber zum ersten Mal in Form von Musik und zwar während meines Brooklyn Aufenthalts. Er hat es geschafft, in seinem Song ‘Brooklyn’ alles, was ich für die Stadt empfinde, in Worte zu fassen. Immer wieder lief ich mit dem Song auf den Ohren durch die Straßen und der Text wurde zu meinen Gedanken, die Melodie zum Soundtrack für die Stadt.

Dann kam der gute Mann auch noch mit dem perfekten Musikvideo für den Titelsong seiner EP ‘Iron’ um die Ecke. Model Agyness Deyn, die darin vorkommt ist für mich nicht Herausstellungsmerkmal Nummer eins. Nein, die Tiere, der Bombast, es trifft dich, es treibt dich an. Die beste Art, es zu rezipieren, ist übrigens nachts auf dem Beamer. Dann, wenn alles um dich herum dunkel und still ist.

Ich will mehr davon. Ich warte sehnsüchtig auf ein Album, mehr Videos, eine Tour – in New York spielt er bald. Ich wünschte ich könnte dort sein! Bis dahin bleiben drei Songs, zwei Remixe, ein Video und das am Montag erstellte Fotoalbum zum Videodreh auf Woodkids Facebook Seite. Außerdem seine großartigen Fotografien und Musikvideos für andere Künstler, wie Katy Perry, Moby oder Yelle. Ob und wann sein Album rauskommt erfahren wir hoffentlich bald über seinen Twitter Account.

Und obendrauf haben wir auch noch das hier:

(Kann ich ihn heiraten?)




  1. Keine Kommentare?