Kontakt Impressum Team Presse
Check out the Latest Articles:

Der November ist vorbei und plötzlich steht das Ende des Jahres und die Sache mit dem Baumschmücken vor der Tür. Wer jetzt tolle Geschenke für seine Lieben, sein Pony oder sich selbst sucht, ist bei uns genau richtig. Wir empfehlen selbst vom 1.-23. Dezember tolle Sachen und manchmal lassen wir auch empfehlen.

Zum Sonntag hin braucht man Gemütlichkeit, ohne Gemütlichkeit sind Sonntag nur halb so sonntagig. Deswegen heute einen kurzen Tipp von Herzen und mit sehr viel Flausch drumrum: Die Mädchen-, Jungs- oder Familienkalender von Martina Hoffmann, die sie seit Jahren mit Auge fürs Detail zeichnet. Kitsch hat bei ihr nichts zu suchen, stattdessen sind überall kleine Monster, rollende Badewannen und sonstiger Gute-Laune-Kram versteckt, den man nicht nur an Sonntagen sondern das ganze Jahr über sehr gut gebrauchen kann. Bestellen kann man die schönen Kalender hier.

Es ist ja jedes Jahr dasselbe. Da gibt’s Menschen, denen könntest du 7000 Sachen schenken, weil dir das ganze Jahr über schon kleine Dinge über die Füße laufen, die wie die Faust auf’s Auge zu dieser Person passen, – und dann gibt’s solche, denen willst du unbedingt etwas schenken und weißt einfach nicht, was. Oder es gibt die ersteren mit der Folge, dass man zwar das ganze Jahr weiß, was man schenken könnte, aber um Punkt Dezember hat man alles aufgrund von Zuckerschock vergessen. Beide Fälle sind eher blöd. Deswegen nach unserem ersten Geschenktipp nun eine zweite Empfehlung: Scurdy!

Was erst einmal wie eine Mischung aus Furby und Niesen klingt, ist ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schuhe herzustellen. Und zwar mit individuellem Design. Das Ganze funktioniert so ähnlich wie Spreadshirt, d.h. du kannst Schuhe gestalten und diese Schuhe von anderen kaufen lassen. Oder du designst sie eben ganz für dich allein. Oder du suchst dir aus den bereits hochgeladenen Designs ein Paar Schuhe aus, das genau zu dir passt, und weißt dabei, dass du diesem Paar mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht noch einmal über den Weg laufen wirst.

Wenn ihr vor dem 4. Dezember noch bestellt, d.h. bis Sonntag, kommen die Schuhe noch pünktlich zu Weihnachten an, meine Damen und Herren.Was bei Scurdy sonst so passiert, könnt ihr in ihrem Blog verfolgen. Die Schuhe werden übrigens in Deutschland produziert und nicht durch die halbe Welt gekarrt. Die Textilien dazu kommen teilweise aus Italien. Zugegeben, am Konfigurator muss man ein bisschen fummeln, bis man so halbwegs das hat, was man sich vorstellt, aber von nüscht kommt eben nüscht und deswegen sollte man sich genug Lebkuchen bereit stellen und dann klappt das schon.

So. Und wer jetzt noch rumheult, er habe kein Geschenk, der hat nicht aufgepasst. Und sollte dran bleiben, denn in den nächsten Tagen folgen hier noch ein paar weitere Tipps, Ideen und Gewinne.